WERBUNG
WERBUNG
 
 
 
 
Wer ist denn dieser Mann hier? Sieht irgendwie komisch aus mit dieser Riesenbrille...
 
Das ist Erich Honecker. Er war Staatsratsvorsitzender der Deutschen Demokratischen Republik, kurz DDR. Außerdem war er Generalsekretär des Zentralkomitees der SED. Kurz gesagt: Er hatte das höchste Amt im Staat inne. Und das immerhin 18 Jahre lang! Damit war er auch in hohem Maß mit verantwortlich für das Unrecht, das in der DDR geschah.:
Was denn für Unrecht?
 
Zum Beispiel durfte man in der DDR keine Witze über Honecker oder den Sozialismus machen. Zumindest nicht, wenn jemand von der Partei anwesend gewesen wäre.
Von DER Partei? Welcher denn?
 
Von der SED, der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Das war die Staatspartei der DDR.
Staatspartei? Gab es denn keine anderen Parteien?
 
Es gab noch ein paar andere Parteien, aber die mussten immer so entscheiden wie die SED das wollte. Die SED übte alleine die Herrschaft im Land aus.
Das klingt aber nicht besonders demokratisch! Und was passierte mit ihm nach der Wiedervereinigung?
 
Er wurde angeklagt wegen der Verletzung der Menschenrechte: wegen des Schießbefehls an der innerdeutschen Grenze und des Ausbaus der Grenze mit Minen und Selbstschussanlagen. Doch weil er schwer krank war, stellte man das Verfahren ein und Honecker flog nach Chile, wo er 1994 starb.:
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert von: