Hintergrundbild Epoche

Warum gab es so viele Lager im Osten?


0
Transporte aus ganz Europa führten in die Vernichtungslager im Osten. Das siehst du hier auf der Karte.

Warum gab es die meisten Konzentrationlager in Polen und nicht in Deutschland oder Österreich?

Die meisten der nationalsozialistischen Vernichtungslager befanden sich nicht im Deutschen Reich. Sie lagen größtenteils in Polen. Warum eigentlich? Wäre es nicht einfacher gewesen, zumindest die deutschen Juden auch in deutsche Lager zu schicken?

Die meisten getöteten Juden stammten aus Polen. In Deutschland lebten 1933 nur etwa 500 000 Juden und einem Teil gelang die rechtzeitige Auswanderung. Die deutschen Juden waren oft gesellschaftlich besser gestellt, übten bürgerliche Berufe aus und hatten auch Geld.

Viele Juden lebten in Polen

In Polen gab es sehr viel mehr Menschen jüdischen Glaubens und viele davon waren arm. Der Antisemitismus in Polen war stark ausgeprägt, denn Polen ist ein sehr katholisches Land und die Katholiken mochten oft keine Juden. So hatten die Nationalsozialisten hier ein leichtes Spiel, gegen die jüdische Bevölkerung vorzugehen. Etwa drei Millionen polnische Juden wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Es lag nahe, diese möglichst vor Ort in die Lager zu sperren. Ansonsten hätte man sie nach Westen transportieren müssen und die Nazis dachten auch an die Kosten.

Nicht alle Polen waren Antisemiten: Auch hier gab es Menschen, die unter Einsatz ihres Lebens Juden versteckten, obwohl in Polen - übrigens als einzigem Land - hierauf die Todesstrafe stand. Dennoch starben in Polen Millionen Juden.

Der Massenmord wurde verschleiert

Auch gelang es in Polen wohl besser, den Massenmord zu verschleiern oder so lange wie möglich im Verborgenen zu halten. Polen war ja ganz weit weg und im dichter besiedelten Westen wäre das nicht ganz so einfach gewesen. So gab es wohl trotz der Überzeugung der Nationalsozialisten, das Richtige zu tun, die Meinung, es lieber nicht im eigenen Land durchzuführen, sondern die Lager in den Osten zu verlagern.

Allerdings starben nicht nur in den Vernichtungslagern im Osten Menschen, sondern auch in den deutschen Konzentrationslagern wie Dachau und Sachsenhausen. Doch der geplante Massenmord an Millionen von Juden - die Shoah oder der Holocaust - fand im Osten statt und ließ sich so besser vor der Öffentlichkeit verbergen.



WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: