Hintergrundbild Epoche

Franz versteht die Welt nicht mehr


Heute haben sie meinen Papa verhaftet. Es kamen Soldaten und die haben ihn einfach mitgenommen. Papa war ganz blass, aber er hat gar nichts gesagt. Mama meinte, das sei ein Irrtum, er würde schon ganz bald wiederkommen. Ich weiß nicht. Der Vater von der Anna wurde auch verhaftet und ist bisher noch nicht wieder gekommen. Sie machen ihm den Prozess, hat mein Nachbar Heinz gesagt, aber so ganz genau weiß ich auch nicht, was das sein soll.

Mein Nachbar Heinz sagt auch, dass mein Vater ein Verbrecher sei. Das verstehe ich gar nicht. Er hat doch bei der Polizei gearbeitet und die sperren doch die Verbrecher ein, denke ich. Als ich Mama gefragt habe, ob das stimmt, hat sie erst gar nicht geanwortet. Sie meint nur, dass ich das nicht verstehen könne. Dass jetzt eine andere Regierung an der Macht sei und der Papa eigentlich nur das gemacht hat, was die alte Regierung ihm gesagt hat. Ich finde das komisch, also entweder ist etwas richtig oder es ist falsch und da kann man doch nicht einmal dafür bestraft werden und ein anderes Mal nicht.

Der Heinz meinte auch noch, dass wegen Papa ganz viele Leute gestorben wären. Das verstehe ich gar nicht. Vor allem Juden, sagt der Heinz. Aber was soll denn mein Vater mit Juden zu gehabt haben? Wir kennen gar keine Juden und haben denen auch nix gemacht. Ich hab den Heinz erst einmal als blöden Lügner beschimpft. Dann hat er aber gesagt, ich soll doch mal fragen, was mein Vater so alles unterschrieben hat. Das wären Todesurteile gewesen. Das hätte ihm seine Mutter gesagt. Die Mutter von Heinz lügt auch, alle lügen, mein Papa ist der beste Papa der welt, niemals würde er so etwas tun. Immer hat er mir etwas geschenkt und meinen kleinen Bruder Walther auch. Und es geht uns immer gut, wir haben immer genug zu essen und sind auch vor ein paar Jahren in eine tolle Wohnung gezogen.

Der Heinz hat gesagt, das unsere Wohnung eine "Judenwohnung" wäre. Aber da haben doch gar keine Juden mehr gewohnt, hab ich ihm geantwortet. Ja, klar, sagt der Heinz, die hat dein Vater ja auch in den Osten in die Lager geschickt. Ob ich mich nicht erinnere, an die Familie Löwitsch und die kleine Tochter Judith. Aber da war ich selbst ja noch ganz klein, ich kann mich da gar nicht dran erinnern. Nur, dass Mama ganz froh war, so eine tolle Wohnung zu haben, vorher hatten wir in einer ganz kleinen Miewohnung im Hinterhaus gewohnt und so hochherrschaftlich wie jetzt ging es nicht zu.

Aber was passiert jetzt? Vielleicht müssen wir aus der Wohnung raus? Was passiert, wenn Vater ins Gefängnis muss? Was wird aus Mama, Walter und mir? Wir haben ja kein Geld mehr und Mama sagt, dass Papas Freunde jetzt auch im Gefängnis sitzen und uns nicht mehr helfen können.


  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: