WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

In die Unabhängigkeit


0

Schon in den 1950er Jahren waren einige afrikanische Staaten von ihrer Kolonialmacht in die Unabhängigkeit entlassen worden. 1960 folgten gleich 18 Kolonien, vor allem französische, aber auch zwei britische, eine belgische und eine italienische.

Großbritannien entließ in den 1960er Jahren weitere Staaten in die Unabhängigkeit: Sambia und Malawi (beide 1964), Gambia (1965), Botswana (1966), Swasiland und Mauritius (1968). 1976 folgten die Seychellen.

Portugal wollte seine Kolonien behalten und begann 1960 in Angola und Mosambik einen Krieg. Erst mit dem Sieg der Nelkenrevolution in Portugal, änderte sich die Kolonialpolitik. Angola und Mosambik erhielten 1975 ihre Unabhängigkeit.

Dschibuti wurde 1977 unabhängig von Frankreich.


WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: