WERBUNG
WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

Spanien: Diktatur unter Franco


0
General Franco
1
Die Flagge Spaniens unter der Diktatur
2
König Juan Carlos (2. von rechts) mit (von links) Königin Sofia, Nancy Reagan und Ronald Reagan. 1981.

Der spanische Bürgerkrieg endete 1939 mit dem Sieg der rechtsgerichteten Putschisten unter General Franco. Damit begann die Diktatur in Spanien, nach ihrem Anführer Franco auch Franquismus genannt. 39 Jahre sollte Franco dem spanischen Staat vorstehen.

Franquismus

Unter Franco kam es in Spanien zu brutalen "Säuberungsaktionen", in denen politische Gegner verhaftet, gefoltert und umgebracht wurden. Nach wirtschaftlichem Niedergang zuvor, kam es in den 60er Jahren zu einem Aufblühen der Wirtschaft, nicht zuletzt durch den zunehmenden Tourismus. Nun formierte sich auch ein breiterer Widerstand gegen das Franco-Regime. Ein Machtwechsel konnte jedoch nicht erreicht werden. Erst mit dem Tod Francos endete die Diktatur. Franco hatte noch zu Lebzeiten den Prinzen Juan Carlos zu seinem Nachfolger bestimmt. Im November 1975 wurde dieser zum König ernannt.

Übergang zur Demokratie - Transition

1978 verabschiedete Spanien eine Verfassung und wurde zur konstitutionellen Monarchie. Nach und nach wurden die von Anhängern Francos besetzten Ämter geräumt. Ein neuer Putschversuch rechter Militärs im Jahr 1981 scheiterte auch daran, dass König Juan Carlos diesen entschlossen entgegen trat. 1982 übernahmen die Sozialdemokraten die Regierung. Mit dieser politischen Wende endet die Übergangszeit. 1982 trat Spanien der NATO bei, 1986 der Europäischen Gemeinschaft.

Separatisten im Baskenland

1959 hatte sich die baskische Untergrundorganisation ETA gegründet. Sie war zunächst eine Widerstandsbewegung gegen die Franco-Diktatur. Die Mitglieder verübten mehrere Anschläge mit Todesfolge. Nach dem Übergang zur Demokratie spaltete sich die ETA. Ein Teil kämpfte weiter, vor allem nun für eine Autonomie (Unabhängigkeit) des Baskenlandes. Trotz weitgehender Autonomierechte seit Ende 1979 hörten die Terroranschläge nicht auf und erschütterten den Staat. Erst 2011 verkündete die ETA das Ende ihrer bewaffneten Aktivitäten.

Mehrt zu Spaniens Geschichte erfährst du bei der Kinderweltreise.


WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert von: