WERBUNG
WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

Raumstationen


0
Zeichnung der Saljut-4-Station mit einem angedockten Sojus-Raumschiff
1
Skylab über der Erde. Man sieht gut, dass ein Solarmodul fehlt.
2
Die Mir über der Erde (1998)

Nachdem die USA den Wettlauf zum Mond gewonnen hatte und sich nun auf Raumfähren spezialisierte, konzentrierte sich die Sowjetunion auf das Feld der Raumstationen. 1971 war die Saljut 1 die erste Raumstation im All. 1986 folgte die Mir, die zur bisher erfolgreichsten Raumstation wurde und 15 Jahre lang im All blieb.

Saljut

Zwischen 1971 und 1986 gab es mehrere Saljut-Stationen. Einige davon sollten nicht zu wissenschaftlichen Zwecken genutzt werden, sondern militärisch. Zur Tarnung liefen sie ebenfalls unter dem Namen Saljut.
Man gewann wichtige Erkenntnisse zum Betrieb von Raumstationen. Saljut 6 (1977-1982) war die erste wieder auftankbare Raumstation. Sechs Langzeitbesatzungen blieben auf ihr. Auch Saljut 7 (1982-1991) war sehr erfolgreich. Mit ihr erfolgte der Übergang zu einer modularen Raumstation, also einer, die aus mehreren miteinander zu koppelnden Bereiche bestand.

Skylab

1973 brachten die Amerikaner ihre einzige Raumstation ins All: das Weltraumlabor Skylab. Beim Start hatte sich ein Solarmodul gelöst, doch dieses Problem konnte gelöst werden und eine Reparatur erfolgen. Skylab sammelte einige wichtige Erkenntnisse, z. B. über die Schwerelosigkeit. Die Sonne und die Erde wurden ausgiebig beobachtet. Skylab blieb bis 1979 im Weltraum.

Mir

Mir ist Russisch und bedeutet "Frieden" oder auch "Welt". Diese Raumstation wurde zur erfolgreichsten Mission der russischen Raumfahrt. Die Mir blieb 15 Jahre lang im All. 28 Langzeitbesatzungen waren auf ihr tätig. Sie wurde aus mehreren Teilen nach und nach im All zusammengebaut. Darum nennt man sie "modular aufgebaut". Zum Basismodul kamen noch sechs weitere Module hinzu. Sie dienten vor allem der Wissenschaft und Forschung. 86.325 Mal umrundete die Mir die Erde!

Hier siehst du den Start der Skylab ins All von 1973 und Astronauten, die ihren Spaß in der Raumstation haben (Quelle: Wikimedia):



WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: