WERBUNG
WERBUNG
 
 
 
 

Feiern


0
Demonstranten auf dem Augustusplatz (Leipzig) zur Feier des 1. Mai, 1950.
1
1. Mai 1987, Berlin: Demonstration zum 1. Mai in der Karl-Marx-Allee
2
7. Oktober 1977: 28. Jahrestag der DDR-Gründung
3
7. Oktober 1979: 30. Jahrestag der DDR-Gründung
4
7. Oktober 1989: 40. Jahrestag der DDR-Gründung

Gefeiert wurde gerne in der DDR. Neben christlichen Festen wie Ostern, Pfingsten und Weihnachten waren auch der 1. Mai und der 7. Oktober Feiertage. Zudem gab es eine Vielzahl an Gedenk- und Ehrentagen, an denen oft festliche Veranstaltungen stattfanden. Es gab außerdem Sport- und Kulturfeste und privat feierte man natürlich auch, etwa zu Geburtstagen, Jugendweihen oder Hochzeiten.

1. Mai

Der 1. Mai war und ist auch in der Bundesrepublik ein gesetzlicher Feiertag, meist bekannt als "Tag der Arbeit". In der DDR wurde der 1. Mai als "Internationaler Kampf- und Feiertag der Werktätigen für Frieden und Sozialismus" begangen. Es galt als Pflicht für jede Schüler und Werktätigen, an diesem Tag am Marsch durch die Stadt teilzunehmen. Große Präsentationen der Armee fanden zu diesem Tag in Berlin statt.

7. Oktober

Zum "Tag der Republik" und somit zum Nationalfeiertag wurde der 7. Oktober erkoren, also der Tag, an dem die DDR 1949 gegründet worden war. In Berlin fand zu diesem Anlass jedes Jahr auf der Karl-Marx-Allee eine große Militärparade vor der Partei- und Staatsführung statt, die sich auf einer Ehrentribüne versammelte. In anderen Städten marschierten die "Kampfgruppen der Arbeiterklasse" (militärisch organisierte Beschäftigte aus den Betrieben), andere Werktätige und FDJ-Mitglieder durch die Straßen.

Feiertage

1. 1.: Neujahr (arbeitsfrei)
Fastnacht: - beweglicher Feiertag
Karfreitag - beweglicher Feiertag (arbeitsfrei)
Ostersonntag - beweglicher Feiertag
1. 5.: Internationaler Kampf- und Feiertag der Werktätigen (arbeitsfrei)
Pfingstsonntag - beweglicher Feiertag
Pfingstmontag - beweglicher Feiertag (arbeitsfrei)
7. 10.: Nationalfeiertag der DDR zur Gründung der DDR 1949 (arbeitsfrei)
Totensonntag - beweglicher Feiertag
25.12.: 1. Weihnachtstag (arbeitsfrei)
26.12.: 2. Weihnachtstag (arbeitsfrei)
31.12.: Silvester

Bis 1967 waren auch der Ostermontag und Christi Himmelfahrt arbeitsfrei, dann wurden diese christlichen Feiertage abgeschafft. Schon 1966 hatte man den Reformationstag (31. Oktober) und den Buß- und Bettag (Mittwoch vor dem 23. November) abgeschafft. Der 8. Mai (Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus) war ebenfalls nur bis 1967 und dann noch einmal 1985 frei.

Gedenk- und Ehrentage

Sonntag, der dem 15. Januar am nächsten liegt - Gedenktag zu Ehren von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg
2. Sonntag im Februar - Tag der Werktätigen des Post- und Fernmeldewesens
11.02. Tag der Zivilverteidigung
3. Sonntag im Februar - Tag der Mitarbeiter des Handels
01.03. Tag der Nationalen Volksarmee
08.03. Internationaler Frauentag
21.03. Internationaler Tag für die Beseitigung der Rassendiskriminierung
23.03. Welttag der Meteorologie
27.03. Welttheatertag    
07.04. Weltgesundheitstag
2. Sonntag im April - Tag des Metallarbeiters
18.04. Internationaler Denkmaltag
21.04. Tag der Gründung der SED
24.04. Internationaler Tag der Jugend und Studenten gegen Kolonialismus und für friedliche Koexistenz
08.05. Weltrotkreuztag
08.05. Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus
09.05. Tag des Sieges (der Völker der UdSSR über den Hitlerfaschismus)
10.05. Tag des freien Buches (im Andenken an die Bücherverbrennung 1933 in Deutschland)
Freitag vor Pfingsten - Tag der Jugendbrigaden (seit 1978)
17.05. Weltfernmeldetag
18.05. Internationaler Museumstag
01.06. Internationaler Tag des Kindes
05.06. Weltumwelttag
08.06. Tag des Eisenbahners
08.06. Tag der Werktätigen des Verkehrswesens
12.06. Tag des Lehrers
15.06. Tag der Genossenschaftsbauern und Arbeiter der sozialistischen Land- und Forstwirtschaft
21.06. Tag der Werktätigen der Wasserwirtschaft
22.06. Tag des Bauarbeiters
01.07. Tag der Deutschen Volkspolizei
06.07. Tag des Bergmanns und des Energiearbeiters
01.09. Weltfriedenstag
20.09. Tag der Werktätigen des Bereiches der haus- und kommunalwirtschaftlichen Dienstleistungen
01.10. Weltmusiktag
13.10. Tag der Seeverkehrswirtschaft
18.10. Tag der Werktätigen der Leicht-, Lebensmittel- und Nahrungsgüterindustrie    
07.11. Sieg der großen sozialistischen Oktoberrevolution
09.11. Tag des Chemiearbeiters
10.11. Weltjugendtag
16.11. Tag des Metallurgen
17.11. Internationaler Studententag
01.12. Tag der Grenztruppen der DDR
11.12. Tag des Gesundheitswesens
13.12. Pioniergeburtstag - Tag der Gründung der Pionierorganisation "Ernst Thälmann"


WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert von: