WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

Was ist Naturalismus?


0
Der Schriftsteller Gerhart Hauptmann
1
Das Drama „Die Weber„ war eines der bekanntesten Dramen von Gerhart Hauptmann.

Abbild der Wirklichkeit

Naturalismus will das, was in Wirklichkeit passiert, genau abbilden. Also wie die Natur, eben naturgetreu. Das kann mit Hilfe der Literatur sein, aber auch der Malerei oder der Musik. Als literarische Strömung wirkte der Naturalismus zwischen 1890 und 1900.

Der Naturalismus war zu seiner Zeit revolutionär

Der Naturalismus wurde von den Menschen und vor allem auch vielen jungen Leuten als modern begriffen, auch als revolutionär. Er war anders als das, was man bisher kannte. Die Welt wurde genau untersucht und wissenschaftlich abgebildet. Vor allem die sozialen Probleme der Zeit kamen zur Sprache. Das war etwas Neues. 

Zentrum des Naturalismus war Berlin

Um den Naturalismus verstehen zu können, muss man auch etwas über seinen Hintergrund wissen. Das Zentrum des Naturalismus war Berlin, eine Stadt, die sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zu einer riesigen Großstadt entwickelt hatte. Lebten Mitte des 19. Jahrhunderts noch die meisten Menschen auf dem Land, so fand im Laufe der Zeit eine immer stärkere Abwanderung in die Städte statt. Industrien entwickelten sich und suchten Arbeiter. Die Arbeiter lebten unter zum Teil unter sehr schlechten Bedingungen in den ständig wachsenden Städten.

Der Naturalismus beschrieb das Elend in den Städten

Und auf diese Arbeiterschicht richteten die Naturalisten ihren Blick. Sie tauchten ein in das Milieu der Elendswohnungen, der Arbeiter und Arbeiterinnen, der Kneipen, der verwahrlosten Kinder und der Ausgestoßenen. In der früheren Literatur hätte man solche Verhältnisse, die alles andere als angenehm und schön waren, nicht zum Thema gemacht. Die Darsteller sind keine großen Helden wie in den großen Dramen deutscher Dichter, sondern ganz normale Menschen, die krank sein konnten, hässlich waren, vielleicht Alkoholiker oder von der Gesellschaft verstoßene Menschen.

Von diesen Menschen erzählt auch das Drama des Naturalismus, dessen wichtigster Vertreter Gerhart Hauptmann ist. Sein bekanntestes Werk sind "Die Weber". Dieses Drama schildert die Verhältnisse der schlesischen Weber und den Weberaufstand, so wie er im Jahr 1844 stattgefunden hatte. Eine Weberfamilie rückt in den Mittelpunkt und dieses Hauptmann-Drama gilt bis heute als das beste Beispiel für ein Drama des Naturalismus. 


WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: