WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

Hiroshima und Nagasaki


0
Hier siehst du die Atombombe, die auf Nagasaki abgeworfen wurde, bei ihrer Explosion.
1
Die Stadt Hiroshima nach Abwurf der Atombombe.

Was passierte eigentlich in Hiroshima und Nagasaki?

Im Sommer 1945 war klar, Japan hatte den Krieg verloren. Viele japanische Städte waren aufgrund der amerikanischen Luftangriffe zerstört und die Seeblockade ließ die Bevölkerung hungern. Aber die Japaner wollten nicht aufgeben und kämpften trotz der aussichtslosen Lage weiter.

Der erste erfolgreiche Atombombentest 

Mitte Juli 1945 hatten die Amerikaner in der Wüste von New Mexiko einen Atombombentest erfolgreich durchgeführt. Somit befand sich Amerika seit diesem Zeitpunkt im Besitz der "Bombe", womit die Atombombe gemeint war. Der verantwortliche Präsident war Harry S. Truman.

Im Mai 1945 hatte Deutschland kapituliert, sodass die Atombombe nicht mehr gegen Deutschland eingesetzt werden konnte.

Hiroshima und Nagasaki: "Little Boy" und "Fat Man"

So startete  am 6. August 1945 ein US-Flugzeug namens "Enola Gay" mit dem Ziel der japanischen Stadt Hiroshima. An Bord des Flugzeuges befand sich die damals tödlichste Waffe der Welt - eine Atombombe. Die Bombe trug auch noch den Namen "Little Boy", was "Kleiner Junge" bedeutet.

Diese Bombe traf die Stadt Hiroshima am Morgen des 6. August 1945 um 8:15 Uhr und richtete eine Zerstörung an, die die Menschheit bis zu diesem Zeitpunkt nicht kannte. In weniger als einer Sekunde wurden durch Blitz und Explosion Tausende von Menschen getötet. Das nicht genug. Viele fielen dem folgenden Feuersturm zum Opfer. Auch damit nicht genug. Sehr viele starben an radioaktiver Verseuchung durch die Bomben grausam an den Folgen wie Krebs. Das gleiche Schicksal erfuhren die Menschen, die in der japanischen Stadt Nagasaki lebten. Nachdem die Japaner immer noch nicht kapitulierten, traf diese Stadt die Bombe "Fat Man" (Dicker Mann) am 9. August 1945.

Das eigentliche Ziel der Bombe war die japanische Stadt Kokuras, die die Amerikaner wohl wegen der schlechten Sicht nicht gefunden hatten.

Hiroshima und Nagasaki: Hier wurden die bisher einzigen Atombomben bewusst gegen Menschen eingesetzt

Diese Atombomben waren die ersten und einzigen, die bisher in einem Krieg bewusst gegen Menschen eingesetzt wurden. Japan kapitulierte offiziell am 2. September 1945.


WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: