WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

Baldur von Schirach - der Jugendliche


0
Baldur von Schirach

Baldur von Schirach wurde 1907 in Berlin geboren. Er hatte sicher nicht die Bedeutung und Macht wie ein Heinrich Himmler oder Joseph Goebbels, aber als Reichsjugendführer war vor allem sein Einfluss auf die Jugend während der NS-Zeit sehr groß.

Halbamerikaner

Sein Elternhaus verstand sich liberal, aber auch kaisertreu, er selbst wurde relativ frei erzogen, war äußerst gebildet und sehr sensibel. Seine Mutter kam aus Amerika und bis zu seinem fünften Lebensjahr sprach Baldu von Schirach nur Englisch. Dieser weltläufige Einfluss konnte nicht sehr prägend gewesen sein, denn schon auf dem Gymnasium schloss sich Baldur von Schirach dem Nationalsozialismus an. Mit gerade mal 20 Jahren war er  innerhalb der Reichsleitung der NSDAP sehr bedeutsam.

Reichsjugendführer der NSDAP

Er war das Vorbild für die Jugend und er organisierte und steuerte die deutsche Jugend im Sinne der Nazi-Ideologie. Ab 1931 wurde er Reichsjugendführer der NSDAP. Er formte die Jugend, so wie sich das der Führer Adolf Hitler wünschte. Ab 1933 ernannte man ihn zum Jugendführer des Deutschen Reiches. Sein Plan war, Kinder so früh wie möglich im Sinne des Nationalsozialismus zu erziehen. So wurde eine Mitgliedschaft in der Hitlerjugend Pflicht. Auch die Einrichtung der Adolf-Hitler-Schulen gingen auf sein Betreiben zurück.

1941 wurde Baldur von Schirach Gauleiter und Reichsstatthalter von Wien. So war die Deportation der jüdischen Wiener Bevölkerung sein Aufgabengebiet. Darin sah er, wie er sich einmal persönlich geäußert hat, seinen Beitrag zur "europäischen Kultur".

Auf diesem Video siehst du die Bedeutung der HJ für die Erziehung der Jugend.


WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: