WERBUNG
WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche

Woher kommt das Hakenkreuz?


0
Flagge der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei von 1920 bis 1945.
1
Auf dem Foto siehst du eine christlich hinduistische Darstellung des Sonnenrades.

Die Nationalsozialisten machten das Hakenkreuz zu ihrem Symbol.

Das Hakenkreuz oder Sonnenrad ist eines der ältesten Symbole der Welt

Ursprünglich war das Hakenkreuz oder auch Sonnenrad oder Sonnenkreuz eines der ältesten Symbole der Welt und ist in vielen Kulturen zu finden, manchmal auch unter der Bezeichnung "Swastika". Teils trägt es die Bedeutung "Glück" und "Heil", manchmal auchandere, aber immer positive Bedeutungen.

Das Rad des Lebens steht gerade

In Indien ist es das "Rad des Lebens", das auch viele Tempel und Statuen schmückt. Der kleine Unterschied in der Darstellung besteht darin, dass das indische Rad des Lebens gerade steht, während die Nationalsozialisten das Rad um einige Grad gedreht haben, es sieht jetzt so aus, als ob es schräg hängen würde.

Entscheidend ist allerdings die völlig andere Bedeutung, die die Nazis dem eigentlich neutralen Sonnenrad gegeben haben. Für die Nazis war das Hakenkreuz ein wichtiges Symbol und stand für die arische Rasse. Seit 1920 war es das Parteizeichen der NSDAP und es war immer wieder auf den Flaggen der Partei zu sehen

Reichsflaggengesetz

Am 15. September 1935 stellte Hitler durch das so genannte "Reichsflaggengesetz" sicher, dass die Fahne mit dem Hakenkreuzsymbol zur National- und Reichsflagge wurde. So durfte an öffentlichen Gebäuden nur noch die Hakenkreuzfahne gehisst werden.

Darf man ein Hakenkreuzsymbol eigentlich überhaupt darstellen?

Ein Hakenkreuz darf in Deutschland und Österreich und einigen weiteren Staaten nicht dargestellt werden. Es sei denn, es dient der Aufklärung, der Lehre und der Bildung. Deshalb dürfen wir es euch auch zeigen. Ansonsten wird die Darstellung unter Strafe gestellt.



WERBUNG
WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: