Was ist die Shoah?

Was war die Shoah? "Shoah" ist das hebräische Wort für "Holocaust" und bedeutet so viel wie "Unheil" oder "Katastrophe".

Der Völkermord an den Juden

Mit diesem Begriff bezeichnet man die Ermordung von Millionen von Juden (die Zahl, von der die Historiker sprechen, liegt zwischen 5,6 und 6,3 Millionen Menschen). Dies war der Versuch eines Völkermordes, bei dem das jüdische Volk komplett vernichtet, das heißt getötet werden sollte. Wir müssen in diesem Zusammenhang von Töten und Ermorden sprechen, denn wenn wir Begriffe wie "Auslöschen", "Vernichten" oder "Verschwinden" nehmen, verharmlosen wir das Verbrechen.  Die Nationalsozialisten selbst haben oft solche Wörter verwendet.

Der Holocaust benennt die Ermordung von Juden und Sinti und Roma, die von den Nazis ebenfalls als "minderwertig" eingestuft wurden. Auch Roma wurden zu Hunderttausenden ermordet.

Es gab auch viele andere Opfer

Die anderen zahlreichen Opfer des Nationalsozialismus, wie die Bewohner Polens und der Sowjetunion, die Morde an den Behinderten, an Kommunisten, an Sozialdemokraten und weiteren politischen Widerständlern, an den Homosexuellen und an den Zeugen Jehovas fallen nicht unter den Begriff "Holocaust". Dieser entstammte einer altgriechischen Übersetzung einer hebräischen Bibel. "Holocaustos" steht für ein durch Flammen verzehrtes Brandopfer.

Die meisten Juden verwenden übrigens heute den Begriff "Shoah". Du kannst den Namen auch einmal anders geschrieben sehen wie "Schoa" oder "Shoa".

Die Nazis nannten es beschönigend "Endlösung"

Die Nazis selbst sprachen von der "Endlösung" ihrer "Judenfrage". Das verharmloste das, was sie darunter verstanden. Der Begriff Holocaust ist der Begriff, der vor allem in der englischsprachigen Welt der am häufigsten verwendete Begriff ist. Es gab auch einen Film, der "Holocaust" hieß und der Anfang der 80er Jahre in Deutschland den Begriff bekannter gemacht hat. 

Allerdings, irgendwie gibt es eigentlich gar kein Wort, das den Schrecken und das Ausmaß des Mordes an den Juden wirklich sinngemäß und exakt wiedergeben kann.

In folgendem Video siehst du den Weg bis zum Holocaust. Das Video richtet sich an Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 12 Jahren. 

Der Holcaust kostete mehr als 6 Millionen Menschen jüdischen Glaubens sowie Sinti und Roma das Leben. Sie wurden grausam von den Nationalsozialisten in den Vernichtungslagern des Ostens ermordet. [ © history-vision.de, Fotos: Bundesarchiv ]

Quelle: history-vision.de