WERBUNG
WERBUNG
 
 
 
 
Hintergrundbild Epoche
 
Honiglekach backen
Honiglekach backen

Das jüdische Neujahrsfest heißt "Rosch Haschana" und wird am ersten und zweiten Tischrei gefeiert. Übersetzt bedeutet es "Kopf des Jahres". Dieses Fest markiert also den Beginn des neuen jüdischen Jahres. Das Datum fällt auf das Ende September oder die erste Oktoberhälfte, je nachdem, denn der jüdische Kalender wechselt jährlich. Es folgen die zehn erfurchtsvollen Tage, die mit dem Versöhnungsfest - das Jom Kippur heißt - enden.

Typisch für diesen Tag ist es, Honigkuchen zu essen oder auch Apfelstücke in Honig zu tauchen. Damit wollte man sich gegenseitig ein "süßes neues Jahr" wünschen. Ein Rezept zeigt dir, wie man diesen süßen Kuchen backt.

Lekach ist ein leckerer und recht süßer Honigkuchen.

Honiglekach backen
Du brauchst
Du brauchst

6 Eier
150 gr Honig
150 gr Zucker
10 EL Pflanzenöl
3 TL Kaffee
150 rg Mehl
50 gr grob gehackte Haselnüsse
50 gr geriebene Haselnüsse
2 EL Backpulver

Honiglekach backen
Kaffee kochen
Kaffee kochen

Lass dir Kaffee kochen oder koche einen kleinen Espresso, du benötigst nur 3 EL Kaffee

Honiglekach backen
Eier trennen
Eier trennen

Trenne die Eier in Eigelb und Eiweiß, das Eiweiß stelle erst einmal beiseite

Honiglekach backen
Zucker und Eigelb schaumig rühren
Zucker und Eigelb schaumig rühren

Jetzt rührst du die Eier mit dem Zucker schaumig, lass dir ruhig eine Weile Zeit, der Zucker sollte sich auflösen. 

Honiglekach backen
Zutaten hinzufügen
Zutaten hinzufügen

Dann gibst das Mehl, die grob gehackten und geriebenen Haselnüsse, das Backpulver, Öl, den dünnflüssigen Honig und den Kaffee dazu.

Honiglekach backen
Zutaten vermengen
Zutaten vermengen

Dann vermengst du all diese Zutagen gut. 

Honiglekach backen
Eiweiß steif schlagen
Eiweiß steif schlagen

Dann schlägst du das Eiweiß mit dem Rührer steif.  Es sollte schön fest sein. Mache einen Test und stecke eine Messerspitze ins Eiweiß. Siehst du den Abdruck, dann ist das Eiweiß fest genug.

Honiglekach backen
Einweiß hinzufügen
Einweiß hinzufügen

Im Anschluss fügst du das Eiweiß dem Teig dazu und rührst es vorsichtig unter.

Honiglekach backen
Teigform einfetten
Teigform einfetten

Mit dem Öl pinselst du eine Kastenform ein. 

Honiglekach backen
Teigform einfüllen
Teigform einfüllen

Den Teig in die Teigform einfüllen. 

Honiglekach backen
Backen
Backen

Den Kuchen in dem auf 190 Grad vorgeheizten Backofen backen. Den gebackenen Kuchen aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Am besten noch zwei Tage in einer verschlossenen Frischhalteform verschließen.

Honiglekach backen
Guten Appetit!
Guten Appetit!

Dann bleibt nur noch ein "süßes neues Jahr" zu wünschen und Guten Appetit!

WERBUNG
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: