•  
 
 
 
1890
 
1891
 
1892
 
1893
 
1894
 
1895
 
1896
 
1897
 
1898
 
1899
 
1900
 
1901
 
1902
 
 
1903
 
1904
 
1905
 
1906
 
1907
 
1908
 
1909
 
1910
 
1911
 
1912
 
1913
 
1914
 
1915
 
1916
 
1917
 
1918
 
1919
 
1920
 
1921
 
1922
 
1923
 
1924
 
1925
 
1926
 
1927
 
1928
 
1929
 
1930
 
1931
 
1932
 
1933
 
1934
 
1935
 
1936
 
1937
 
1938
 
1939
 
1940
 
1941
 
1942
 
1943
 
1944
 
1945
 
1946
 
1947
 
1948
 
1949
 
1950
 
1951
 
1952
 
1953
 
1954
 
1955
 
1956
 
1957
 
1958
 
1959
 
1960
 
1961
 
1962
 
1963
 
1964
 
1965
 
1966
 
1967
 
1968
 
1969
 
1970
 
1971
 
1972
 
1973
 
1974
 
1975
 
1976
 
1977
 
1978
 
1979
 
1980
 
1981
 
1982
 
1983
 
1984
 
1985
 
1986
 
1987
 
1988
 
 
1989
1989

1989

Mauerfall und Grenzöffnung

0
Grenzöffnung am Autobahnkontrollpunkt Helmstedt. Auch am 11. November 1989 strömen DDR-Bürger über die offenen Grenzen.
1
Die berühmte Pressekonferenz
2
Eilmeldung der dpa zur Öffnung der Mauer

Am 9. November 1989 fand eine internationale Pressekonferenz statt, die live im Fernsehen und Radio der DDR übertragen wurde.

Ein neues Reisegesetz

Egon Krenz hatte Schabowski kurz zuvor darüber informiert, dass er auch ein neues Reisegesetz erwähnen solle, das als Übergangsregelung aber erst am nächsten Tag in Kraft treten sollte. Der Ministerrat hatte das neue Gesetz auch noch nicht genehmigt.

Die Pressekonferenz

Als ein italienischer Journalist nach dem neuen Reisegesetz fragte, sagte Schabowski dazu: "Und deshalb haben wir uns dazu entschlossen, heute eine Regelung zu treffen, die es jedem Bürger der DDR möglich macht, über Grenzübergangspunkte der DDR auszureisen." Ein anderer Journalist fragte nach: "Ab wann tritt das in Kraft? Ab sofort?". Daraufhin las Schabowski um 18:57 Uhr von einem Zettel, den ihm Egon Krenz kurz zuvor zugesteckt hatte, ab:

Privatreisen sofort möglich

"Privatreisen nach dem Ausland können ohne Vorliegen von Voraussetzungen [...] beantragt werden. Die Genehmigungen werden kurzfristig erteilt. [...] Ständige Ausreisen können über alle Grenzübergangsstellen der DDR zur BRD erfolgen [...]"

Auf die erneute Nachfrage, wann dies in Kraft träte, antwortete Schabowski: "Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort, unverzüglich."

Die Mauer ist offen!

Geplant war das neue Reisegesetz jedoch erst für den nächsten Tag. Doch nun gab es kein Halten mehr. Noch am selben Abend strömten Tausende von Ost-Berlinern an die Grenzübergänge nach West-Berlin. Kurz vor Mitternacht öffneten sich die ersten Schlagbäume an der Mauer. Die überraschten Grenztruppen stellten sich den Menschen nicht mehr in den Weg. Der 9. November wurde zum Tag der Grenzöffnung und des Mauerfalls.

Hier siehst du ein Video zum Mauerfall.


 
  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: