Soljanka
Soljanka

Soljanka ist eine Suppe, die ihren Ursprung in der osteuropäischen Küche hat. In der DDR wurde sie sehr gerne in Restaurants angeboten und ist auch heute noch vor allem im Osten Deutschlands auf vielen Speisekarten zu finden.

Sie ist einfach zuzubereiten und du kannst das auch!

Soljanka
© Kirsten Wagner
1 - Soljanka

Du brauchst:

  • 2 Zwiebeln
  • 400 g Fleischwurst
  • 5-6 Gewürzgurken
  • 2 rote Paprika
  • 100 g Tomatenmark
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • 1/2 Zitrone
  • 150 g Saure Sahne


Statt Fleischwurst kann man auch Jagdwurst, Salami oder Bratenreste verwenden.

Soljanka
© Kirsten Wagner
2 - Soljanka

Nun musst du alle Zutaten klein schneiden: die Gurken...

Soljanka
© Kirsten Wagner
3 - Soljanka

Dann die Paprika...

Soljanka
© Kirsten Wagner
4 - Soljanka

Dann die Wurst.

Soljanka
© Kirsten Wagner
5 - Soljanka

Nun sind die Zwiebeln dran.

Soljanka
© Kirsten Wagner
6 - Soljanka

Die Zwiebeln werden nun in einem großen Topf in etwas Öl angebraten, bis sie "glasig" sind. Sie werden dann durchsichtig. Immer schön rühren!

Soljanka
© Kirsten Wagner
7 - Soljanka

Nun kommen alle klein geschnippelten Zutaten dazu und werden mit angebraten: die Paprika, die Wurst und die Gewürzgurken.

Soljanka
© Kirsten Wagner
8 - Soljanka

Nun gibst du die Brühe und das Tomatenmark dazu. Kräftig umrühren und alles zum Kochen bringen. Lass alles ein paar Minuten kochen.
Mit Salz und Pfeffer würzen, außerdem kannst du noch Paprikapulver (edelsüß) dazugeben.

Soljanka
© Kirsten Wagner
9 - Soljanka

Fertig!
Serviert wird die Soljanka mit einem Klecks saurer Sahne.

Guten Appetit!

  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: