Hintergrundbild Epoche

Das Sammelbild


0
Diese Sammelkarte gab es zur Stollwerck-Schokolade dazu. Sie stammt aus der Serie "Helden" und zeigt den Astronom Johann Kepler.

Das Sammelbild wird Massenware

In den 1920er Jahren wurde das Sammelbild zu einer Massenware. Die Bilder waren kleiner und künstlerisch weniger anspruchsvoll. Statt zum Einstecken waren die Bilder nun zum Einkleben. Jedes Album widmete sich nun einem bestimmten Thema. Diese wurden vielfältig erweitert. So gab es nun auch Bilder mit Filmen und Schauspielern, Mode, Flaggen, Volkstrachten, Natur und sogar zum Weltkrieg.

Das Zigarettenbild

Es war der Beginn des Zigarettenbildes, das vor allem in den 1930er und 1940er Jahren seinen Höhepunkt hatte. Es hat seinen Namen, weil es eben Zigarettenschachteln beilag. Es gab auch ein Scheck-System. Diese Schecks lagen bei, dann konnte man sie einschicken und erhielt dafür die Bilder. Die Alben gab es günstig zu kaufen. Sie waren oft richtige Bücher mit viel Text zum jeweiligen Thema. So wurden ganze Märchen erzählt oder Informationen zu Sportarten weiter gegeben.



  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: