Hintergrundbild Epoche
 
Impressionisten
Impressionisten

Das Ergebnis schon mal vorweg genommen. Wie du am besten dorthin kommst, erfährst du auf den nächsten Seiten. 

Impressionisten
Claude Monet
1 - Bild aussuchen

Such dir einfach ein Bild aus, das dir persönlich gut gefällt. Wir haben uns hier für die "Japanische Brücke" des bekanntesten impressionistischen Künstlers Claude Monet entschieden. Du kannst aber auch jedes andere beliebige Bild nehmen, das dir gefällt. 

Impressionisten
© Caroline Gruler
2 - Du brauchst

Wasserfarbe,

Pinsel,

Radiergummi,

Bleistift,

Wasser,

einen DIN-A3-Zeichenblock

Impressionisten
© Caroline Gruler
3 - Punkt für Punkt, Strich für Strich

Jetzt zeichnest du die Grundrisse auf deinen Zeichenblock nach. Dann fängst du in der Mitte mit dem Ausmalen an und gehst Punkt für Punkt, Strich für Strich vor.

Impressionisten
© Caroline Gruler
4 - Das Bild entwickelt sich

Langsam entwickeln sich die ersten Flächen.

Impressionisten
© Caroline Gruler
5 - Impressionisten

Lass dir ruhig Zeit beim Punkte und Striche setzen. 

Impressionisten
© Caroline Gruler
6 - Impressionisten
Impressionisten
© Caroline Gruler
7 - Impressionisten
Impressionisten
© Caroline Gruler
8 - Impressionisten
Impressionisten
© Caroline Gruler
9 - Impressionisten
Impressionisten
Claude Monet
10 - Impressionisten

Am Ende kannst du dein Werk noch einmal mit dem Original vergleichen. 

  • Hintergrund BRD
  • Hintergrund DDR

Gefördert in den Jahren 2011 bis 2013 von: